Workshops

Die Workshops finden am Samstag den 06/07/2019 zwischen 10:00 und 14:30 Uhr statt.

 

Die Kosten pro Workshop betragen 40,- für jeweils zwei Stunden. Den Ablaufplan findet Ihr unter den Workshoptopics., ebenso die Adressse für die Räume!


Dud Muurmand

“Vamp Noir” dark burlesque fusion / 2 hours

 

Level: open

Step into character as the all-time femme fatale of the silver screen, be it either with the mystique of Theda Bara or the lethal sexiness of Marlene Dietrich, we have got you covered here. Inspired by the film noir-genre we will look at the “elements” that make up a legendary femme fatale – or VAMP and pick out the dark attitude we like best. Focusing on the expressions and drama of your chosen character we will find the movement quality that goes with the attitude and translate this into our dancing.

Drama drills, expressional work and dark burlesque fusion combos is on the plate for this workshop – and then we go eat’m up!


Dud Muurmand

 

 

“Vaudeville Sideshow” / 2 hours

 

Level: Open

Did you ever dream of running away with the circus, well here is your chance!

Let’s go back to the late 19th century and visit an American Vaudeville sideshow

complete with freaks, magicians, strongmen and impersonators.

The Vaudeville is characterized by a line-up of un-connected acts, it could be

comedy with no moral intention what-so-ever and or scenes from popular

plays reversed to parody … well well, what do you say? Let us give it a go

and see if we can make our own little Vaudeville act with dancing

and comedy acting.

Dud has the circus in her blood, drawing from her background in musical theater she teaches this workshop with a mix of jazz dance, vintage cabaret routines + Tribal fusion style techniques and small combos – and drama exercises based on miming / clowning.

 Participants are encouraged to bring small supply of useful and not to heavy props – like:

 Hats, sticks, fruit, toys (dolls, teddy bears) or the like. Props will be shared between participants for our brainstorm exercises and acts.Come dressed comfortable for both dance and drama.


Ida Mahin

Eleganz im Tanz

 

Ein Technikworkshop der besonderen Art: Ida legt besonderes Augenmerk auf jene Aspekte im Tanz, die unsere Eleganz und Bühnenpräsenz steigern. Wie gelingt es, Bewegungsabläufe fließender zu gestalten und auch herausfordernde Bewegungen scheinbar mühelos aussehen zu lassen? Wie lassen sich eventuell Nervositätssymptome in den Griff bekommen? Wie schaffe ich es, meine Performance nicht nur im Training, sondern auch auf der Bühne in vollen Zügen auszukosten? In kurzen Kombinationen werden wir schöne Körperlinien schaffen und der scheinbaren Schwerelosigkeit des Tanzes frönen.

 

Level: alle Stufen


Gabriella

Geometry in ATS®

 

wir riskieren einen Blick auf ATS® mal von der geometrischen Seite. Ihr werdet eure moves vielleicht ganz neu erleben, Kombinationen überraschend und anders tanzen können und Formationen logischer begreifen können. Da finden sich Spiralen, Diagonalen, Geraden und alles folgt einem System.

 

Level: Mittelstufe


Jane und Nicole

UNIQUA Specials mit Jane und Nicole – ATS® Movement Dialect with fan

 

ATS® Bewegungen, anspruchsvolle Eigenkreationen und abwechslungsreiche Formationen mit dem Fächer sowie Hintergrundinfos und eine ordentliche Prise Flamenco - Inspiration erwarten euch. UNIQUA haben mit dem Accessoire Fächer einen eigenen Movement Dialect kreiert, der inspiriert vom spanischen Flamenco, ATS kompatibel ist und doch voller neuer Ideen steckt. Ihr werdet neue elegante und kraftvolle Moves lernen und eurem bestehenden Repertoire mehr Präsenz und Dramatik verleihen. Der kreativ und feminin geführte Fächer entwickelt sich so zu einem ganz besonders dekorativen Element eures Tanzes!

 

Benötigt wird ein Fächer möglichst in der Größe ca. 27 oder 32 cm. Vorausgesetzt werden ATS Kenntnisse mindestens Level 1/1+- 2.


Virginie Violett

ATS© Movement Dialekt Säbel

 

Der Tanz mit dem Säbel ist immer wieder ein absoluter Höhepunkt eines jeden Auftritts, denn nicht nur das balancieren auf dem Kopf, auch die verschiedenen Säbelpositionen und Wechsel ziehen das Publikum in ihren Bann und lassen eine Gänsehaut entstehen.

 

Euch erwartet ein spannender Mix aus Bewegungen der Freien-, der Hand-, der Schulter- und der Balanced-Position, Übergänge & Drills sowie Sicherheitsinstruktionen im Umgang mit dem Säbel. Einmal mit dem säbeln begonnen stehen euch fast unendliche Spielmöglichkeiten für Solo und Gruppenimprovisationen sowie viel Inspiration für Choreografien zur Verfügung.

 

Ab Anfänger mit Vorkenntnissen im ATS©

 

Bitte mitbringen: ausbalancierter Tanz Säbel (am besten eignet sich der Balady Scimitar) Headpiece/Tuch für den Kopf. Ein paar Säbel können bei Bedarf ausgeliehen werden, bitte bei der Anmeldung mit angeben.


Workshopplan und Räume

Erster Block von 10:00-12:00h

I. Gabriella / Geometry in ATS                                          II. Dud Muurmand / Vamp Noir                          III. Ida Mahin / Eleganz im Tanz

 

Zweiter Block von 12:15-14:15h

I. Virginie Violett / ATS Movement Dialect Säbel            II. Dud Muurmand / Vaudeville Sideshow          III. UNIQUA Specials mit Jane und Nicole – ATS® Movement Dialect with fan

Die Workshops finden in folgenden Räumen statt:

 

Stages the Movement Center

Olgastraße 80
89073 Ulm

Die Eingangstür zum Gebäude befindet sich in der Keltergasse gegenüber der Wengenapotheke.

Die Räume sind fünf Minuten Fußweg vom Hauptbahnhof entfernt, ebenfalls hält die Straßenbahn Linie 1 ein paar Meter entfernt an der Haltestelle Theater.

Autofahrer parken am einfachsten im Parkhaus Salzstadel.

Workshopbuchung

Über den Button werdet Ihr direkt zu unserer E-Mail-Adresse weitergeleitet!

Hier könnt Ihr Eure Workshops buchen - Zahlung ist per PayPal und Überweisung möglich.

Buchungen vor Ort nur solange Plätze vorhanden sind, wir empfehlen dringend die Buchung im Voraus!

Workshopkonditionen

Gebühren für Workshops werden im Voraus überwiesen, bei Anmeldungen vor Ort wird die Gebühr am jeweiligen Workshoptag vor Beginn entrichtet, es sei denn, es wurden andere Konditionen im Voraus vereinbart.

Bei zu wenigen Anmeldungen oder Ausfall des Dozenten behält sich die Veranstaltenden vor, den Workshop oder das Projekt abzusagen. Bereits gezahlte Gebühren werden zurückerstattet.

Bei Nichtteilnahme am Workshop durch eigenes Verschulden, Krankheit oder Verhinderung erfolgt die Rückerstattung nur, wenn die Teilnahme 14 Tage vor Workshopbeginn abgesagt wurde. Bei späterer Absage ist bis zu 7 Tagen vor Beginn 50% der Gebühr, danach ab 7 Tagen vor Beginn die volle Gebühr zu entrichten oder ein Ersatzteilnehmer zu stellen.